Geschichte 1800 - 1809

 <  -500-400-300-200-1000100200300400  > 
0102030405060708090

1800

30.6.1800  

München wird von französischen Truppen besetzt

Dies verarte man den König sehr, wie folgendes Spottgedicht zeigt.

Gute Nacht! Max, Du Hast zu toll gemacht.
Unsere Söhne zu verkaufen und damit davon zu laufen.
Max, das war zu toll gemacht. Gute Nacht!

28.7.1800  

Franzosen besetzen München

3.12.1800  

Schlacht bei Hohenlinden

1801

Die Straßen werden erstmals mit Straßenschildern versehen

30.7.1801  

Erstmals erhält ein Protestant das Bürgerrecht verliehen.

24.8.1801  

König Max I. Joseph schließt ein Bündnis mit Frankreich

1802

Einführung der allgemeinen Schulpfllicht

Fertigstellung des Karlstor-Rondells

4.3.1802  

Vertreibung der Franziskaner

1803

Im Rahmen der Säkularisation wurden zahlreiche Klöster aufgelöst

Der Mönch wird aus dem Stadtwappen entfernt

Abbruch des Fransikanerklosters

1804

Abbruch des Jungfernturmes

Franz von Mittermayer als Bürgermeister auf Lebenszeit gewählt

Errichtung einer zweiten Brücke über die Isar

5.10.1804  

Nächtliche Parade auf der Theresienwiese

1805

Im Krieg gegen Österreich tritt Bayern an die Seite Frankreichs

Geheimvertrag von Bogenhausen

24.10.1805  

Einzug Napoleons in München

1806

München wird die Hauptstadt des Königreiches Bayern

Senefelder gründet in München die erste Steindruckerei

1.1.1806  

Kurfürst Maximilian IV. Joseph wird zum König von Bayern proklamiert

13.1.1806  

Hochzeit Auguste von Bayern mit Eugéne Beauharnais

1807

Abschaffung aller Steuerprivilegien

Der „Schöne Turm“ wird abgebrochen

2.5.1807  

Der Viktualienmarkt entsteht

1808

Abschaffung der Leibeigenschaft

Bayern erhält seine Verfassung

21.5.1808  

Konstitution für das Königreich Bayern

Das Königlich-Bairische Intelligenzblatt meldete am 21. Mai 1808:

Seine königliche Majestät haben es für zweckmäßig befunden, dem Königreiche eine neue, allgemeine gleiche Konstitution zu geben, und statt der bisher nur in einigen Provinzen bestandenen besonderen landschaftlichen Verfassungen eine allgemeine Repräsendation einzuführen einzuführen. Diesen zur Folge wurden alle bisherigen landschaftlichen Korporationen aufgehoben, die Versammlung der landschaftlichen Depurtierten aufgelöst und befohlen den General-Landes-Kommisären alle landschaftlichen Archive, Registraturen und Gebäude übergeben.

Dies bedeute einen tiefgreifende Neugestaltung der politisch-sozialen Ordnung.

1809

20.10.1809  

Napoleon übernachtet in Nymphenburg

 (089) 6792524   gerhard@gerotax.de   Nailastraße 2 81737 München   Sitemap   Impressum 

Login