München und der Fußball - Angermair Elisabeth, Eiberle Hans, Heimers Manfred Peter
 

Publikationen

München und der Fußball

Von den Anfängen bir zur Gegenwart

Autor Angermair ElisabethEiberle HansHeimers Manfred Peter
Verlag MünchenVerlag
Seiten 219
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Fußball 
ISBN 3927984620
Erschienen1997

Bestellen im Buchhandel

1896 wurde unter dem Namen "Terra Pila" der erste Fußballverein in München gegründet. Mit zwei Bundesligavereinen und fast 200 Amateurvereinen ist München heute zur deutschen Fußballmetropole geworden. Im vorliegenden Band wird diese Entwicklung von den vergleichsweise späten Anfängen bis zur heutigen Höhe mit Textbeitägen und zahlreichen Abbildungen nachgezeichnet. Es werden die Wechselwirkung von Fußballsport und München Stadtgeschichte aufgezeigt, ohne dabei die Faszination dieses Spiels aus den Augen zu verlieren, die seine Erfolgsgeschichte bis heute begleitet hat.

  • Vorwort der Autoren
  • »Der Sport hat alles überdeckt«
  • Elisabeth Angermair
    Die Anfänge des Fußballspiels in München
    • Später Anstoß in München
    • Gründungsgeschichten einiger Münchner Vereine
    • Trainings- und Spielmöglichkeiten für die ersten Münchner Mannschaften
    • Freunde und Gegner des Fußballspiels in München
    • Fußballereignisse in München vor 1914
    • Geselligkeit im Vereinsleben
    • Fußballspiele während des Ersten Weltkriegs
    • Bildteil
  • Anton Löffelmaier
    Grandioser Aufschwung und Krise
    Der Münchner Fußball von 1919 bis 1945
    • Neuanfänge und Entwicklungen
    • Die Ligavereine FC Bayern und TSV 1860 in den ersten Nachkriegsjahren
    • Der FC Wacker und der Traum vom großen Fußballglück
    • München wird zur deutschen Fußballhochburg
    • Judenverein und Parteigeklüngel: die Vereinsführung des FC Bayern und der TSV 1860 in der NS-Zeit
    • Der Münchner Ligafußball in den 1930er Jahren
    • Kriegs-Spiele
    • Bildteil
  • Ingo Schwab
    Ruinenjahre und Konsolidierung
    Spiele und Geld in den Zeiten der Oberliga Süd
    • Nur das Interesse am rollenden Ball
    • Spielbetrieb und Leidenschaft
    • Die Gründung der Süddeutschen Oberliga
    • Haben die gestaunt über unsere Brotzeiten
    • Die Liga in den ersten Jahren»Wenn mann etwas erreichen will, muß man oft gehen...«
    • Bezugsscheine habe man wohl bekommen, aber nicht das Holz
    • Gäste aus St. Gallen: die internationalen Gegner
    • Münchner Fußballkrankheit: Mittelmäßigkeit
    • 3:2 für Deutschland
    • Prämien und Rechnungsprüfung
    • Bildteil
  • Manfred Peter Heimers
    Zwischen Idealismus und Leistungsdenken
    Zur Situation des Breitensports Fußball nach dem Zweiten Weltkrieg
    • Die Rückkehr zur Normalität
    • Die Entfaltung des Spektrums
    • Die Sorgen der Amateure
    • Bildteil
  • Hans Eiberle
    Weshalb Gerd Müller für den FC Bayern und nicht bei 1860 stürmte
    Münchens Fußball in den Zeiten der Bundesliga
    • Interview mit den ehemaligen Geschäftsführern Ludwig Maierböck (1860) und Walter Fernbeck (FC Bayern)
    • 1860 als Südmeister in die Bundesliga
    • Der Baumeister des FC Bayern
    • Der alte Löwe
    • Einmal Löwe, immer Löwe
    • Der moderne FC Bayern
    • Das goldene Jahrzehnt
    • Weltweite Rasterfahndung nach Fußballtalenten
    • Rot-blauer Evergreen. Aus der Geschichte des Münchner Lokalderbys
    • Bildteil
    • Literaturverzeichnis
    • Bildnachweis

Das könnte Sie auch interessieren