Vergangene Tage - Neues Erwachen - Wimmer Stefan
 

Publikationen

Vergangene Tage - Neues Erwachen

Jüdisches Leben in München

Autor Wimmer Stefan
Verlag MünchenVerlag
Reihe Münchner STATTreisen
Seiten 31
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Juden 
Buchart Broschüre
ISBN 3937090185
Erschienen2006

Bestellen im Buchhandel

Eine Broschüre von STATTREISEN MüNCHEN

Seit acht Jahrhunderten sind Juden Teil des Lebens in München. Der Rundgang versucht, die vielfältigen Seiten einer fruchtbaren und furchtbaren Geschichte nachzuzeichnen. Von Abraham de Municha über Schalom Ben-Chorin bis zur neuen Synagoge am St.-Jakobs-Platz wird in die heutige Situation hineingeführt - gut sechzig Jahre nach dem Ende der Schoah.

Die Stationen des Rundgangs

  • Marienhof und Alter Hof: Anfänge im Mittelalter
  • Tal Nr. 13: Neues jüdisches Leben in einem neuen Bayern
  • Westenriederstraße 10/12: Münchens neue Synagoge
  • Radspielerhaus, Hackenstraße 7: Berühmte Münchner Juden
  • Synagogengedenkstein an der Herzog-Max-Straße: Münchens Hauptsynagoge
  • Promenadeplatz: Warum die Geschichte des Staates Israel nicht in München beginnt - Kurt Eisner und die Revolution
  • Erzbischöfliches Palais: Die katholische Kirche und die Juden
  • Platz der Opfer des Nationalsozialismus: Verfolgung und Deportation
  • St.-Jakobs-Platz: Das jüdische Zentrum
  • Marienhof und Alter Hof:
    Anfänge im Mittelalter
    • Friedhof
    • Synoagoge
    • Mikweh
    • Geldgeschäft
    • Und immer wieer Pogrome
    • Brunnenvergifter
    • Hostienschänder
    • 1442: Ausweisung
    • Der Münchner Talmud
  • Tal Nr. 13:
    Neues jüdisches Leben in einem neuen Bayern
    • Neues BAyern
    • Gründung der IKG
    • Jüdische Friedhöfe
  • Westenriederstraße 10/12:
    Münchens neue Synagoge
    • Gebet aus der Synagogenordnung 1826
    • Die schöne Nanni
    • Kaufhaus Uhlfelder
  • Radspielerhaus, Hackenstraße 7:
    Berühmte Münchner Juden
    • Heinrich Heine
    • Katia und Thomas Mann
    • Lion Feuchtwanger
    • Albert und Alfred Einstein
    • Josef und Hermann Schülein
    • Kurt Landauer
    • Heimann & Littmann
    • Gerty Spies
  • Synagogengedenkstein an der Herzog-Max-Straße:
    Münchens Hauptsynagoge
    • Emanzipation
    • Hass und Zwietracht sein allezeit verbannt
    • Liberale
    • Orthodoxe
    • Ostjuden
    • Blühendes Leben
    • Boykottsamstag
    • Die Synagoge muss weg!
    • Kristallnacht
  • Promenadeplatz:
    Warum die Geschichte des Staates Israel nicht in München beginnt
    • In Basel habe ich den Judenstaat gegründet
    • Chaim Weizmann
    • Revisionisten
    • Kurt Eisner und die Revolution
    • Freie Wahlen
    • Räterepublik
  • Erzbischöfliches Palais:
    Die katholische Kirche und die Juden
    • Die größte Schande für unser Jahrhundert
    • Faulhaber und er Widerstand
  • Platz der Opfer des Nationalsozialismus:
    Verfolgung und Deportation
    • Die Lindwurm-Synagoge
    • Judenhäuser
    • Deportation
    • Theresienstadt - Kowno - Piaski - Auschwitz
  • St.-Jakobs-Platz:
    Das jüdische Zentrum
    • Neubeginn
    • Displaced Persons
    • Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts: Eine Übergangszeit
    • Jüdisches Zentrum St. Jakobs-Platz
    • Jakobs Zelt
    • Haus des Friedens
  • Bildnachweis
  • Impressum

Das könnte Sie auch interessieren