Lindauer Miniaturen zur bayerischen Geschichte - Weigand Katharina
 

Publikationen

Lindauer Miniaturen zur bayerischen Geschichte

Autor Weigand Katharina
Verlag
Seiten 260
ISBN | EBAN 3962331867 | 978-3962331863
ErschienenNovember 2019

Bestellen im Buchhandel

Der vorliegende Band versammelt die Vorträge zur bayerischen Geschichte, die die Münchner Historikerin Katharina Weigand in den Jahren von 2006 bis 2019 in Lindau, auf Einladung des Historischen Vereins Lindau e. V., gehalten hat. Unübersehbar liegt hierbei der Schwerpunkt auf der Zeit des 19. Jahrhunderts, denn ab 1806 gehörte die ehemals Freie Reichsstadt Lindau zum Königreich Bayern. Die politischen Entwicklungen werden in den verschiedenen »Miniaturen« ebenso in den Blick genommen wie die einzelnen bayerischen Monarchen; es geht darüber hinaus um eine bayerische Kurfürstin, um Bayerns ersten Ministerpräsidenten sowie um Erinnerungspolitik im 19. und 20. Jahrhundert.

VORWORT DES HERAUSGEBERS

EINLEITUNG

MARIA LEOPOLDINE:
die widerständige Kurfürstin

UMBRUCH UND KONSOLIDIERUNG:
König Max I. Joseph und König Ludwig I.

VON DER REVOLUTION VON 1848 ZUM KAISERREICH:
König Max II. und Prinzregent Luitpold

BAYERN UND NAPOLEON:
zwei Bündniswechsel, territoriale Zugewinne und eine Königskrone ohne Krönung

MAX I. JOSEPH, MAXIMILIAN VON MONTGELAS UND DAS NEUE BAYERN

DIE BAYERISCHE VERFASSUNG VON 1818:
fürstliches Geschenk, Mittel zum Zweck oder Zeichen der Zeit?

5. OKTOBER 1846 - LOLA MONTEZ BETRITT DIE MÜNCHNER BÜHNE:
ein wichtiges Datum der bayerischen Geschichte?

DER MILDTÄTIGE KÖNIG:
Maximilian II. von Bayern

HERRSCHAFTSPHANTASIEN CONTRA PREUSSISCHE REALPOLITIK:
König Ludwig II. und Otto von Bismarck

DAS ENDE KÖNIG LUDWIGS II. UND DIE EINSETZUNG DER REGENTSCHAFT IM VERGLEICH

MIT REGENTSCHAFTSFÄLLEN IN BADEN UND PREUSSEN

KURT EISNER:
vom gebildeten Bürger zum spätentschlossenen Revolutionär

BAYERISCHE OPFER ODER DEUTSCHE HELDEN!
Das Gedenken an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges

VOM LEGENDÄREN THESENANSCHLAG

ÜBER DIE BAYERISCHE REFORMATIONS-ABSTINENZ BIS ZUM WERBEGAG:
die Erinnerung an Luther und die Reformation

DIE IN LINDAU GEHALTENEN VORTRÄGE:
nach dem Vortragsdatum chronologisch geordnet

NACHWEIS DER ABBILDUNGEN

ABBILDUNGEN

Das könnte Sie auch interessieren