Marienplatz 22 - Schörghuber Unternehmensgruppe
 

Publikationen

Marienplatz 22

Ein Gebäude im Wandel der Zeit

Autor Schörghuber Unternehmensgruppe
Verlag
Seiten 59
Suchbegriff Marienplatz 
ISBN B0027UL9GA
Erschienen1998

Bestellen im Buchhandel

WECHSELBEZIEHUNG: EINE STADT UND IHRE GEBÄUDE

Die Geschichte einer Stadt ist immer auch die Geschichte ihrer Menschen, ihrer Gebäude und Plätze. Welches Haus, welche Straße oder Grünfläche auch immer in einer Stadt entsteht, es prägt ihr Erscheinungsbild und ihre Kultur nachhaltig. Wer in einer Stadt baut, übernimmt gleichzeitig Verantwortung für deren Entwicklung. Zwar werden die Rahmenbedingungen von der Stadtpolitik vorgegeben. Doch innerhalb dieser Bedingungen schafft jedes einzelne Gebäude städtebauliche Realität.

Wie kein zweiter Ort in München steht der Marienplatz als Herz der Stadt im Mittelpunkt dieses städtebaulichen Prozesses. Über Jahrhunderte hinweg haben hier Menschen und ihre Kultur dem Marienplatz sein unverwechselbares und einprägsames Gesicht gegeben. Wichtige gesellschaftliche und politische Veränderungen kann man besonders gut an den Gebäuden am Marienplatz ablesen. Der Einfluß der Geschichte auf Bauwerke zeigte sich in besonders radikaler Weise an der Zerstörung der Stadt durch das Bombardement im 2. Weltkrieg.

  • EINE STADT UND IHRE GESCHICHTE
  • EIN GEBÄUDE ERZÄHLT GESCHICHTE
  • MODERNES IMMOBILIENMANAGEMENT
  • EINE IMMOBILIE GEHT MIT IHRER ZEIT
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT UND AMBIENTE
  • EINE KONSTRUKTION, DIE MASSSTÄBE SETZT
  • ZEIT ERFOLGREICH NUTZEN
  • EIN RUNDUM GELUNGENES GEBÄUDE
  • DAS PAULANER METROPOLITAN
  • DIE BUCHHANDLUNG HUGENDUBEL
  • DER MÜNCHNER PRESSECLUB
  • ZU GUTER LETZT

Das könnte Sie auch interessieren